Jean


Jean Lessenich
(* 1942 in Remagen) ist eine deutsche Queere Trans* Künstlerin, Illustratorin und Malerin. Sie studierte von 1959 bis 1962 Malerei und Grafik an den Kölner Werkschulen. Zunächst war sie als Layouterin tätig, dann als Art Directorin in diversen Werbeagenturen. Darunter in der Düsseldorfer Kult-Agentur GGK. Darüber hinaus arbeitete sie als Illustratorin für den Playboy, Spiegel, Bunte, Zeit Magazin, FAZ Magazin. Studienreisen mit mehreren längeren Aufenthalten im Ausland führten sie insbesondere in die USA und nach Japan,

Ausstellungen

Diverse Ausstellungen seit 2003 unter anderem Teilnahme an den Neusser Jahresausstellungen in der Alten Post; 30. Literarische Woche, Bremen; But Beautiful - gezeichnete Jazz-Improvisationen,;2006, Zeichnungen und Bilder von Keiko Imanishi Lessenich und Jean Lessenich, Galerie Sebastianskapelle e.V. Ulm; 2008, contempAhRT 2008, Galerie Diede, Burgbrohl; Mai 2011 Two Spirits - Helden der Transformation - Tuschezeichnungen 10 Jahre Sommerblut Festival in Köln; Herbst 2011 Jean Lessenich - Faces - Porträts von Freunden, Galerie Sackers, Essen; „Zeitgenossen“ Arbeiten auf Papier von Jean Lessenich 2003-2011 im fzkke, Kölnstr./Viktoriastr. 26 53879 Euskirchen  Jean Lessenich, Zeichnungen, Ausstellung im Kulturbahnhof in Nettersheim „Hab Acht ein Hinblick, Sonntag, 28.04. 2013; Landtag Mainz, „Schlot 1“ vom 17. Sept. bis 10. Okt. 2014; Seit 2015 vertreten von der Galerie Bassi Remagen; Galerie Bassi, Remagen Ausstellung, Jean Lessenich Malerei/Patrick Feldmann Skulpturen 29.03.2016, 15 Jahre Sommerblut Festival Köln Jean Lessenich Bilder, Vernissage zur Premiere von MYDENTITIY / 13.05.2016

Buchveröffentlichungen
Nun bin ich die ewig junge Hirschkuh oder der Ajilee Mann. Edition Suhrkamp 1988
Mit den Zähnen am Zweig. Selbstverlag 2004
Die transzendierte Frau. Eine Autobiografie. Gießen 2012, Psychosozial-Verlag
Dunkelglimmer, mit Manfred Etten Text, Waldorf 2014 Edition am törichten Bach.

Website: 
http://am-toerichten-bach.de/